Ihr Quartiersmanager

Ihr Quartiersmanager- Für Sie vor Ort!

Herr Foerster, erzählen Sie doch einmal kurz, wer Sie sind und was Sie machen.

Mein Name ist Michael Foerster und ich bin für die Schiffszimmerer-Genossenschaft in Ohlsdorf als Quartiersmanager tätig. Ich begleite, koordiniere und fördere das freiwillige Engagement und das nachbarschaftliche Miteinander rund um den Rübenkamp. Die Schiffszimmerer-Genossenschaft hält intakte Nachbarschaften, in denen die Mitglieder aufeinander achten und sich gegenseitig unterstützen, für sehr wichtig. Denn sie ermöglichen ein selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung - in allen Lebensphasen.

In welchen Situationen kann ich mich an das Quartiersmanagement von AGQua wenden?

In unserem Quartiersbüro berate ich Sie gerne bei Fragen rund um das freiwillige Engagement und Aktivitäten im Quartier. Wenn Sie technische Unterstützung in Ihrer Wohnung benötigen, wie z.B. einen Notrufknopf oder Sie aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun möchten, helfe ich gerne bei der Suche nach passenden Angeboten. Mit Unterstützung unserer Kooperationspartner im Quartier, der Martha Stiftung und der SeniorPartner Diakonie, bieten wir Ihnen zudem Beratung zu folgenden Themen an

·         Pflege

·         Umgang mit Anträgen

·         Behörden sowie der Organisation von häuslichen Pflegeleistungen.

Kann ich auch mit eigenen Ideen an Sie herantreten?

Natürlich! Jeder, der ein Teil unseres Projektes werden möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Egal, ob Sie selbst eine Idee haben oder wissen möchten, was bereits alles im Quartier passiert.

Wir bieten Ihnen in der Quartierssprechstunde Informationen zu den Aktivitäten, Angeboten und zum freiwilligen Engagement im Quartier. Im Rübenkamp finden bereits zahlreiche Aktivitäten für und mit der Nachbarschaft statt. Das Gemeinschaftshaus der Schiffszimmerer-Genossenschaft ist der Mittelpunkt des Quartiers – hier begegnen sich Jung und Alt bei Quartiersfesten, beim gemeinsamen Kaffeetrinken, sportlichen Aktivitäten wie Tischtennis oder Qigong, Computer-Abenden oder Basteln mit Kindern. Bei Fragen zu den einzelnen Angeboten oder wenn Sie sich mit eigenen Ideen einbringen möchten, wenden Sie sich gerne an mich.

Was mache ich, wenn das Quartiersbüro einmal nicht auf hat? Kann ich auch anders an Informationen kommen?

Alles Wichtige rund um das Quartier Rübenkamp finden die Bewohner jetzt auf Ihrem Smartphone. Mit der App "Meine Nachbarn" knüpfen sie Kontakte zu anderen Quartiersbewohnern und erfahren, was es Neues gibt.

·             Welche Veranstaltungen stehen an?

·             Wo finde ich den nächsten Glascontainer?

·             Wer kann heute mit meinem Hund Gassi gehen?

Fragen Sie Ihre Nachbarn oder bieten Sie selbst Unterstützung an. Alle wichtigen Informationen und Angebote finden Sie außerdem bald auf den „digitalen schwarzen Brettern“. Das sind Info-Monitore, die wir in einigen Hauseingängen an einem zentralen Ort im Quartier anbringen. Wo genau Sie diese finden, entnehmen Sie bitte unserer Website www.agqua.de oder fragen Sie im Quartiersbüro.

Wie kann ich das Quartiersbüro erreichen?

Ich freue mich über Anrufe oder Besuche in der Quartierssprechstunde immer donnerstags von 15 – 17 Uhr im Quartiersbüro, Böckelweg 4. Bei Bedarf können wir auch gerne einen individuellen Termin vereinbaren.


AGQua Quartiersbüro

Böckelweg 4 - 22337 Hamburg

Telefon: 040 / 63800-230

m.foerster@schiffszimmerer.de

Pressemitteilungen aus der Gesundheitswirtschaft

Gesundheitswirtschaft vernetzt Hamburger Quartiersprojekte

Wissenswertes zum Projekt AGQua finden Sie in unserer Broschüre!

„Gesundheit lernen in Hamburg“ – Informationsangebot für Migranten und Geflüchtete

Projektpartner